01.11.2017 00:01

8 bewährte Tipps für die erste Million mit Dividenden

Wir Trader haben eines gemeinsam: Mit unserem Handeln wollen wir uns finanziell absichern. Wie viel Geld wir dazu benötigen ist individuell und gemessen an unserem Lebensstil.

Das beinhaltet all unsere Ausgaben für unseren täglichen Bedarf. Dazu kommen Urlaube und andere Bedürfnisse.

Du träumst von einem tollen Wagen, von der Karibikinsel oder einer stattlichen Rente. Egal welches Ziel du dabei verfolgst, eines hat das immer gemein: Es bedarf an Geld. Das Ziel unserer Coaches ist es eine Million Euro zu besitzen. Aber wie kommst auch du diesem Ziel? Dazu benötigst du Zeit und sehr viel Disziplin. Wir haben für dich einen Fahrplan, der es dir ermöglicht, deinen Traum der finanziellen Freiheit zu erfüllen. Hier sind unsere 8 Tipps.

1. Leben in Saus und Braus

Ein Drink mit Freunden am Abend oder doch noch der spontane Urlaub in der Therme. Die Konsummöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt und wir können ständig Geld für unseren Konsum ausgeben.

Für eine erfolgreiche finanzielle Zukunft musst du deinen Konsum unter Kontrolle halten. Also Konsumation bezeichnen wir Dinge, die keine Wertschöpfung für dein Kapital bringen. Um es zu verstehen ein kleines Beispiel.

Du kaufst ein Haus und wohnst selbst darin. Selbst dieser Kauf zählt für uns zu Konsum. Warum? Dein Haus wird älter und verliert an Wert. Du betreibst damit keine Wertschöpfung, außer dein Grundstück gewinnt an Wert und du kannst es zu einem höheren Preis verkaufen.

Warum kaufst du dann nicht nur das Grundstück und vermietest das Haus darauf? Du erhältst dadurch Miete und verdienst damit Geld. In diesem Moment hast du eine Investition getätigt. Dieses Beispiel ist schon extrem, aber es entspricht nun einmal der Tatsache.

Ein Beispiel aus dem Alltag ist das klassische Feierabendbier oder der 7. Pullover von Amazon. Du musst deine Ausgaben unter Kontrolle haben und mit eiserner Disziplin managen.

Um deine Zukunft erfolgreich zu gestalten, solltest du dir jeden Monat einen Betrag auf die Seite legen können, um in deine Dividendenaktien zu investieren. Wie du das machst zeigen wir dir in diesem Artikel.

2. Warum du vom Selbstständigen zum Unternehmer werden musst

Du hast schon oft gehört, dass du mit Leuten sprichst und sie erzählen, dass sie selbstständig sind. Man kann hier wieder das alte Klischee aufgreifen. Als Selbstständiger arbeitest du für dich selbst und ständig. Das ist auch so.

Ein Selbstständiger arbeitet für sich und sein Einkommen und hat das Risiko der Arbeitsunfähigkeit zu tragen. Legen wir das nun auf den Trader um. Du handelst den ganzen Tag und erwirtschaftest so dein Einkommen. Was passiert aber, wenn du krank bist oder auf Urlaub? Es ist unabdingbar, dass du vor deinem Rechner bist.

Wenn du aber zum Unternehmer wirst, entwickelst du deine Idee und lässt sie andere für dich umsetzen, damit du dich um neue Projekte kümmern kannst. Auch hier legen wir das auf Trading um. Mit einer Dividendenstrategie lässt du deine Aktien für dich arbeiten. Sie bringen dir ein regelmäßiges Einkommen. Du musst nicht vor deinem Rechner sein, dein Kapital vermehrt sich auch ohne dich.

Stelle dir vor, du benötigst zwei Stunden im Monat, um dein Depot zu betreuen und um Geld zu reinvestieren oder Aktien zu verwalten. Du erwirtschaftest mit deinem Investment 300 € im Monat an Dividenden (Durchschnittswert). Du erhältst also einen Stundensatz von 150 €.

Die restliche Zeit kannst du dazu verwenden einer Arbeit nachzugehen oder andere Projekte zu betreuen, die dir Geld bringen. So kann dein Kapital nachhaltig wachsen.

3. Kaufe Dividenden Aristokraten

Dividenden Aristokraten sind Firmen, die seit vielen Jahren ohne Unterbrechung Dividenden zahlen. Zusätzlich haben sie ihre Dividenden dabei immer gesteigert. Diese Dividenden Aristokraten sind ein guter Anhaltspunkt, um sein Investment zu tätigen.

Ein einfaches Beispiel: Hättest du McDonalds im Jahr 2007 um 45 € pro Aktie gekauft, hättest du 1,50 € Dividende erhalten. Dies entspricht 3,3 % Zinsen. Die Entwicklung des Aktienpreises lassen wir hier weg. 2016 hat McDonalds 3,60 € Dividende gezahlt. Du hättest also 8 % Verzinsung auf dein Kapital erhalten.

McDonalds hat auch in der Krise 2008 seine Dividenden erhöht. Eine Dividenden Strategie kann auch noch mit Einnahmen durch Optionsverkäufe ergänzt werden. Dies nennt sich Covered Call Writing und gehört ebenfalls zu den Income Strategien.

Werde Premium User und lerne exklusiv in unseren Webinaren eine Dividenden Strategie. Lerne wie du deine Dividenden Strategie mit anderen Income Strategien kombinieren kannst.

4. Geringe Volatilität der Aktie

Du solltest nach Aktien suchen, die eine geringe Volatilität in den vergangenen Jahren aufweisen. Du willst Aktien, die stabil nach oben laufen, um auch mit zusätzlichen, ergänzenden Strategien gut arbeiten zu können.

Geringe Schwankungen in der Aktie sind außerdem ein psychologischer Vorteil, da dein Kapital durch die Kursbewegungen nicht so sehr beeinflusst wird. Du willst damit vermeiden, dass dein Kapital bei einem schwächeren Gesamtmarkt unter starken Kursverlusten leidet.

Dein Ziel ist natürlich die Dividenden zu erhalten, aber oftmals können private Investoren Kursschwankungen nur schwer verkraften und stellen dann ihre Strategie in Frage. Mit stabilen Aktien schützt du dich vor solchen Rückgängen.

5. Dividendenerhöhung die letzten 3 Jahre

Achte darauf, dass die Aktien in deiner Auswahlliste die letzten drei Jahre ihre Dividenden erhöht haben. Dies ist ein Zeichen für stabile Dividenden Erhöhungen. Schließlich willst du für dein Investment entlohnt werden.

Du kannst in regelmäßigen Abständen überprüfen, ob dieser Teil noch von den Firmen in deinem Portfolio erfüllt wird. Hierzu kannst du alle 6 Monate einen Blick auf die vergangenen Ausschüttungen werfen.

Erfüllt eine Aktie diesen Teil nicht kannst du überlegen sie gegen eine andere Aktie auf deiner Watchlist zu tauschen. Hierzu solltest du natürlich auch überlegen, wie die Aktie gerade steht, damit du keine großen Kursverluste realisieren musst.

Gute Aktien steigen langfristig und haben ein Geschäftsmodell, das nur sehr schwer vom Mitbewerb angegriffen werden kann. Der Faktor Zeit spielt dir hier also in die Hände. Nur zu Erinnerung. Du willst bei einer Dividendenstrategie immer langfristig investieren.

6. Trendstabilität

Deine Aktien sollen neben einer geringen Volatilität auch einen stabilen Aufwärtstrend zeigen. Du willst keine schwachen Aktien in deinem Depot. Nehmen wir an, dass sich ein Trend eher fortsetzt als gebrochen zu werden. Dann wollen wir Aktien, die bereits in einem stabilen Aufwärtstrend sind.

Es gibt verschiedene Wege dies zu bestimmen. Hierzu können Gleitende Durchschnitte dienen oder andere Kriterien wie relative Stärke. Wichtig ist: Der Trend muss nach oben zeigen. Du willst nicht auf Turnaround Stories spekulieren.

Eine Aktie die in den letzten Jahren 100 % zugelegt hat, kann auch die kommenden Jahre weiter zulegen. Hierzu gibt es viele Auswertungen zum Thema Trendfolge. Wir wissen niemals was die Zukunft bringt, aber wir können mit unserer Auswahl die Wahrscheinlichkeit für uns beeinflussen.

7. Kaufen, wenn andere Angst bekommen

Du solltest regelmäßig Aktien nachkaufen und deine Dividenden reinvestieren. So erzielst du einen noch höheren Zinseszins Effekt. Wie du bei unserem ersten Tipp gelesen hast, solltest du dir Geld auf die Seite legen.

Du kannst dieses dann zusammen mit deinen Dividenden Einnahmen reinvestieren. Setze dir regelmäßige Abstände. Zum Beispiel kannst du alle 3 Monate eine Reinvestition vornehmen. Somit profitierst du vom Cost Average Effekt.

Wichtig ist, dass du auch zugreifst, wenn andere Angst bekommen. Das bedeutet auch in Zeiten, wo die Börse schwach ist und deine Aktien etwa abfallen. Hier bekommst du die besten Preise für dein Investment.

8. Aktuelle Kandidaten

Bevor wir hier einige Kandidaten auflisten, müssen wir dir sagen, dass dies keine Handelsempfehlung ist und du deine Entscheidung in einen dieser Werte zu investieren auf dein eigenes Risiko machst.

Hier eine kleine Liste mit Ideen und Aktien, die du dir mal näher ansehen kannst:

  1. McDonalds
  2. 3M Co.
  3. Pepsico Inc.
  4. Axis Capital Holdings Ltd.
  5. Everes Re Group Ltd.

Erlerne exklusiv in unseren Webinaren eine Dividendenstrategie. Lerne wie du deine Strategie mit anderen Income Strategien kombinieren kannst. Erhalte außerdem deinen ultimativen, individuellen Lernplan. Erhalte sofort Zugriff zu den Webinar Aufzeichnungen und exklusivem Lernmaterial. Melde dich jetzt bei unserem Premium Service an, um loszulegen.

Schau dir auch unseren Artikel zum Thema "5 häufigste Tradingfehler" an:

News
Wir alle wollen erfolgreich traden, doch unterlaufen uns immer wieder Fehler, die uns entweder nicht bewusst sind oder die wir unterschätzen. Wir zeigen dir, wie du dein ...
9
6

Gefällt dir dieser Artikel, dann teile uns bitte:

Anmelden - Es ist kostenlos!

Indem du den "Anmelden"-Button anklickst, stimmst du zu, dass du die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden hast und sie akzeptierst..
Or